fortuna nachwuchs

unser Nachwuchs...

Aktuelles:

11.02.20 Bezirksliga u12: Bericht von Joachim Hollstein
14.12.19 Am 14.12.2019 wurden die Wettkämpfe der BL U 14 – 6 Mannschaften – als Schnellturnier (30 Minuten) ausgetragen. Unsere Mannschaft wurde durch den kurzfristigen Ausfall von Niklas (2. Brett) geschwächt. Außerdem ist nur Jacob AK U 14, Johannes, Tim und Bastian sind aus der U 12.
Der Wettkampftag begann mit einem 2 zu 2 gegen die SG 1, es folgten 3 zu 1 Siege sowohl gegen Grün-Weiß 2 als auch gegen Weißblau Allianz 1. Damit war bereits nach der 3. Runde Platz 4 gesichert, der zur Teilnahme an der Vorrunde zur Sachsenmeisersterschaft berechtigt, gesichert. In Runde 4 wurde ein 2 zu 2 gegen Grün-Weiß 1 erreicht! In der 5. Runde musste sich unsere Mannschaft dem Spitzenreiter SV Grimma 1 geschlagen geben.Unsere Mannschaft erreichte mit dem doch nicht ganz erwarteten 3. Platz hinter SV Grimma 1 und BSG Grün-Weiß Lpz. 1 ein sehr gutes Ergebnis.
Herzlichen Glückwunsch der Mannschaft! Heidi Werner
11.12.19 Bericht zur Stadtmeisterschaft u8 bis u18 von Heidi Werner
25.10.19 Vom 25.10. - 27.10.2019 fand das 18. Jugendopen des SC Leipzig-Lindenau in Reibitz statt. Dieses Turnier dient gleichzeitig als Qualifikationsturnier für die Bezirkseinzelmeisterschaft 2020.
In der Alterklasse U12 starteten von uns Johannes Thor und Tim Marvin Schneider. In der 5. und letzten Runde kam es zum Spitzenkampf zwischen Dylan Reich (SK Heidenach) und Tim, beide Spieler hatten 3,5 Punkte. Leider verlor Tim diesen Kampf. Er belegte am Ende einen hervorragenden 4. Platz, erreichte die Qualifikation für die BEM und verbesserte seine DWZ um 168 Punkte auf 1232. Johannes wurde etwas unter Wert geschlagen und erreichte mit 2,5 Punkten aus 5 den 7. Platz.
21.09.19 Die 1. Mannschaft spielte in der Bezirksliga gegen die 1. Mannschaft der SG Leipzig. Als Auftakt gelang ein Sieg mit 4 zu 0 (Niklas kampflos).
Die 2. Mannschaft spielte gegen die 1. Mannschaft von SV 1919 Grimma und verlor leider mit 1 zu 3 (Colin 1).
20.01.19 Unsere U12 Mannschaft erreicht den 3. Platz in der Bezirksklasse. Bericht von Heidi Werner.
12.01.19 Unsere U12 Mannschaft in der Bezirksliga erreicht den 4. Platz. Bericht von Joachim Hollstein
18.12.18 Am Weihnachtsblitzturnier der Kinder beteiligten sich 12 Kinder von Fortuna. Jacob Thalwitzer gewinnt mit 8,5 Punkten aus 9 Runden. Zweiter wird Johannes Thor (7,5) vor Tim Marvin Schneider (7,0). Endstand
09.12.18 12 Kinder von SF Fortuna beteiligten sich an der Stadtmeisterschaft Leipzig. Bericht von Joachim Hollstein
27.10.18 Bei den ersten Runden der Mannschaftskämpfe haben sich unsere u12-Mannschaften bisher sehr gut geschlagen! Insbesondere die 2. u12-Mannschaft hat mit 11 aus 12 Punkten einen grandiosen Start in die Saison!
23.06.18 Beim traditionellen Fortuna-Gartenfest kamen viele Kinder und Eltern zusammen. Im Sommerblitz-Turnier der Kinder gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Bericht von Joachim Hollstein
16.06.18 11 Kinder von Fortuna nahmen an der Lipsiade 2018 teil. Bericht von Joachim Hollstein
09.06.18 Unsere 1. Mannschaft u10 erreicht den 3. Platz in den Sachsenmannschaftsmeisterschaften in Sebnitz. In 5 Runden wurden 6 Mannschaftspunkte erzielt. Glückwunsch zu diesem tollen Eregbnis!

Bericht
04.03.18 Bezirkseinzelmeisterschaft: Bericht von Joachim Hollstein
03.03.18 Sachsenmannschaftsmeisterschaft U10: Bericht von Heidi Werner

Sachsenmannschaftsmeisterschaft u14  » Tabelle

RundeDatumBegegnungErgebnisLink
1Fortuna 1-SK König Plauen 1Link
2Fortuna 1-VfB Schach Leipzig e.V. 1Link
3USV TU Dresden 1-Fortuna 1Link
4Fortuna 1-SC Einheit Bautzen 1Link
5USG Chemnitz 1-Fortuna 1Link

 

"       Ein Freund hat mich gefragt:
      Warum investierst Du so viel Geld und Zeit, damit dein Sohn Schach lernen und spielen kann?

Meine Antwort:
Nun, ich habe ein Geständnis zu machen: Ich bezahle nicht, damit mein Sohn Schach spielt. Weißt du, warum ich bezahle?

Ich zahle, damit mein Sohn lernen kann, diszipliniert zu sein.
Ich zahle, damit mein Sohn seinen Verstand pflegen und so seine Kreativität entwickeln kann.
Ich zahle, damit mein Sohn lernt, mit Enttäuschungen umzugehen, wenn er nicht bekommt, was er erwartet hat.
Ich zahle, damit mein Sohn lernt, seine Ziele zu erreichen.
Ich zahle, damit mein Kind versteht, dass es Stunden um Stunden harter Arbeit und Training kostet, eine Meisterschaft zu erreichen und dass der Erfolg nicht über Nacht geschieht.
Ich zahle für die Chance, die mein Sohn hat, Freundschaften fürs Leben zu schließen.
Ich bezahle dafür, dass mein Sohn Turniere spielt und nicht vor dem Fernseher, Tablet, elektronischen Spielen und mehr sitzt.

Meine Bezahlung dient für alles, was dieser wunderschöne Sport ihm gibt: Verantwortung, Demut, Freundschaft, Geduld, Respekt, Konzentrationsfähigkeit, usw.

Ich könnte weitere Dinge auszählen, aber um mich kurz zu fassen:
Ich zahle nicht für Schach, sondern für die Chance, die dieser Sport meinem Sohn bietet, für die Entwicklung von Attributen und Fähigkeiten, die Ihm nützlich für sein Leben sein werden. Ich glaube, es ist meine beste Investition - es ist eine Universität des Lebens! "